Bücher sind meine große Leidenschaft. Ich habe einen stressigen Job und dann ist es sehr angenehm, wenn ich einmal in die Welt von Zwerge, Elfen und Drachen abtauchen kann. Es ist dann wie ein kleiner Urlaub, der mich einfach beruhigt und auf den Boden hält. Selbstverständlich bin ich von der großen Auswahl begeistert. In den letzten Jahren hat sich die Spalte an Fantasy-Büchern enorm gewandelt und es gibt heute unendlich viele Modelle, die ich einfach haben muss. Deswegen ist es schon zur Routine geworden, dass ich einmal in der Woche in meinem Buchladen gehen. Dieser ist recht groß, bietet viel Auswahl und man kann in Ruhe stöbern.

buecher

Bücher in Kisten lagern – der falsche Weg

Ich sehe die Einkaufstour im Buchladen dann wie Entspannung an. Ich kann den Alltag einfach ausblenden und in Ruhe nach einem neuen Buch suchen. Nicht gerade selten gehen ich mit einem solchen auch nach Hause. Vor kurzen habe ich mir erst ein neues Bücherregal zulegt, doch auch dieses wird immer voller und voller. Schon bald werde ich keinen Platz mehr haben und dann muss ich nach Alternativen suchen. Ich habe keinen Platz in der Wohnung, um noch ein Regal aufzustellen. Meine Bücher möchte ich aber auch nicht in Kisten lagern. Deswegen habe ich mich für einen anderen Weg entschieden. Ein Freund von mir hat mich darauf hingewiesen, dass man Bücher online verkaufen kann. Hierbei meint er keine Auktionshäuser oder Ähnliches, sondern Firmen die gebrauchte Bücher ankaufen. Diese werden dann entweder für gemeinnützige Organisationen gespendet oder anderweitig verwendet.

Wo kann ich meine gebrauchten Bücher verkaufen?

Für mich erschien dies als der richtige Weg. Immerhin hab ich die meisten Bücher gelesen und einige davon haben mir nicht so gut gefallen. Deswegen konnte ich sie ruhig aussortieren und verkaufen. Im Internet habe ich schnell ein solches Unternehmen gefunden und mich haben die positiven Resonanzen überzeugt. Der eigentliche Verkaufsvorgang war wirklich sehr einfach und man benötigte keine besonderen Kenntnisse. Jedoch nahm er auch einige Zeit in Anspruch. Gerade bei vielen Büchern kann es ziemlich lange dauern. Man muss zum Verkauf den Code auf der Rückseite jedes Buches eingeben. Dann wird einem angezeigt, wie viel das Buch nun bringt. Ist man mit dem Preis zufrieden, kann man es zu einer Liste hinzufügen. Die Bücher auf der Liste werden dann an der Unternehmen gesendet und man bekommt sein Geld. Hierbei ist der Versand sogar komplett kostenlos. Der gesamte Vorgang war sehr einfach und schon bald waren meine Bücher auf der Reise. Nach wenigen Tagen habe ich mein Geld erhalten und ich bin nun ziemlich zufrieden, dass ich mehr Platz im Regal habe.